5 Strategien, um ein erfolgreicher Affiliate zu werden

In meinem letzten Blogbeitrag zum Thema Affiliate-Marketing ging es um die
3 Grundregeln, um mit Affiliate-Angeboten Geld zu verdienen.
Jetzt geht es darum, den richtigen Grundstein für Ihr neues Business zu legen.

Start ins Affiliate-Marketing

Affiliate-Marketing ist eine einfache Möglichkeit und ein bewährtes und unkompliziertes Konzept um Geld im Internet zu verdienen. Es ist einfach, aber auch eine Herausforderung, wenn Sie damit ernsthaft Geld verdienen wollen.
Am Anfang können Sie Glück haben und Sie verdienen ganz bequem tausend oder sogar einige tausend Euro.

Wenn Sie ein erfolgreicher Affiliate werden und sich damit ein dauerhaftes Einkommen aufbauen wollen, sollten Sie dennoch nicht überstürzt starten.

Die richtige Planung

Wichtig für Ihren Erfolg beim Start ins Affiliate-Marketing ist die
perfekte Schritt-für-Schritt Planung. So sollten Sie sich u.a. über Ihre Interessengebiete und Ihren Zeiteinsatz Gedanken machen.

Um Sie bei dieser Planung zu unterstützen, habe ich hier fünf hilfreiche Strategien zusammengestellt.

5 Strategien für einen erfolgreichen Start ins
Affiliate-Marketing

1.Planung des Zeiteinsatzes

Wie jeder andere Job oder Beruf, erfordert Affiliate-Marketing Ihr volles Engagement. Sie können jeden Tag ein paar Stunden damit verbringen, etwas mehr Geld zu verdienen sind aber dadurch mit Ihren Möglichkeiten eingeschränkt.

Man kann zwar mit einer oder wenigen Affiliate-Marketing-Kampagnen Glück haben, aber richtig erfolgreich werden Sie damit nicht. Sie können 6 h oder 16 h an einem Tag für Ihren Erfolg investieren, je nach dem was für Sie akzeptabel ist.

Sie sollten diese Zeit aber intensiv für den Aufbau Ihres Business nutzen und nicht als Hobby oder Zeitvertreib behandeln.
Also werden Sie zum Vollzeit-Affiliate-Marketing-Profi und laden sich

hier kostenlos > < den Affiliate-Marketing-Masterplan herunter.

2. Wo liegen Ihre Interessen?

Sie betreiben ein bestimmtes Hobby, arbeiten in einem Spezialgebiet oder verfügen über umfangreiche Kenntnisse zu ausgefallenen Themen, dann entwickeln Sie damit ihre eigene „Nische“.

Bei Wikipedia findet man dazu folgende Erklärung:

„Als Marktnische (auch Nischenmarkt) wird ein Ausschnitt aus dem Gesamtmarkt (Teilmarkt, Marktsegment) bezeichnet, dessen Bedürfnisprofil von aktuellen Wettbewerbern noch nicht (Marktlücke bzw. manifeste Nische, Basisnische, präkompetetive Nische, preinteractive niche, virtual niche) oder unzureichend (Versorgungslücke bzw. latente Nische, eigentliche/tatsächliche Nische, postkompetetive Nische, postinteractive niche, realized niche) erfüllt wird.

Eine Marktnische kann durch eine abrupte Nachfrageänderung oder Veränderung der Angebotsstruktur entstehen. Eine Marktnische kann sich zu einem Nischenmarkt weiterentwickeln oder unentwickelt bleiben.“

(Quelle: Wikpedia)

Denn Sie sollten als Affiliate in einer Nische arbeiten, die Ihnen vertraut ist und in der Sie über spezielle Kenntnisse verfügen.

Machen Sie also nicht den Fehler, es zum Beispiel mit Kräutermedizin zu versuchen, nur weil ein anderer Affiliate damit sein Geld verdient.

Sind Sie ein Bücherfreund oder gar ein richtiger Bücherwurm, dann schreiben Sie über Bücher. Kennen Sie sich mit Unterhaltungselektronik aus und lieben technische Werkzeuge oder Geräte, dann versuchen Sie sich in einer Nische zu dieser Thematik.

Entwickeln Sie Ihre Nische nur auf einem Gebiet, mit dem Sie vertraut sind.

Hier gibt es dazu wertvolle Tipps >> Jetzt kostenlos downloaden <<

3. Welches Medium passt zu mir?

Affiliate-Marketing können Sie mit den verschiedensten Medien betreiben. Sind Sie ein guter Schriftsteller und können Ihre Leser wirklich begeistern, dann können Sie Artikel, Kritiken u.a. Formen von Textinhalten niederschreiben.

Lieben Sie eher bildliche Darstellungen, dann nutzen Sie Dia-Shows, Infografiken und andere tabellarische Formen von Daten. Wenn Sie gerne Videos machen, dann nutzen Sie das audiovisuelle Medium.

Nutzen Sie jedes Medium, von Social Media wie Facebook, Twitter & Co bis hin zu Video-Sharing-Websites, wie zum Beispiel YouTube.

Weitere Informationen erhalten Sie im „Affiliate-Marketing-Masterplan“

>> kostenloser Download <<
4. Wer sind Sie?!

Heute wollen die Leute wissen, wer die Kritik geschrieben bzw. das Video oder die Infografik gemacht hat.

Wer ist diese Person und kann man Ihr Vertrauen?
Welche Referenzen kann diese Person vorweisen? …

Sie sollten sich also auf Ihre Persönlichkeit und Ihre persönliche Marke konzentrieren. Stellen Sie sich selbst mit Ihrer eigenen Marke in den Vordergrund, in dem Sie mit Ihrer Persönlichkeit Vertrauen schaffen.

5. Ihr Interessent – Ihr Erfolg!

Sie sollten immer die Interessen Ihrer Kunden, Konsumenten oder Anhänger an die erste Stelle stellen. Denn während die Unternehmen Ihnen die Provisionen zahlen sind es die Leser, Interessenten oder Käufer die tatsächlich zu Ihrem Erfolg beitragen.
Also dienen Sie in erster Linie immer Ihren Kunden und Sie werden keinen Fehler machen.

Möchten Sie ein besserer Affiliate werden und mehr Geld im Internet verdienen?

Dann lernen Sie einfach die Strategien in diesem kostenlosen Leitfaden!

Viel Erfolg beim umsetzen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.